Infrarotempfänger

Infrarotempfänger aus einem Fernseher
Infrarotempfänger aus einem Fernseher

Wenn Sie bei Ihrem Fernsehgerät den Sender wechseln oder mithilfe ihrer Fernbedienung den DVD-Player einschalten, werden unsichtbare Infrarotstrahlen von Ihrer Fernbedienung auf ein kleines Bauteil im Fernseher oder in DVD-Player gesendet, dem Infrarotempfänger. Oben im Bild sehen Sie solch ein Bauteil. Ich habe es aus einer Platine eines alten Fernsehgerätes ausgebaut. Hinter dem gewölbten Bereich befindet sich der eigentliche Empfänger, der aus einer Fotodiode oder einem Fototransistor bestehen kann. Die Fernbedienung gibt codierte Signale ab, die von diesem Empfänger empfangen und ausgewertet werden. Das Bauteil enthält außerdem einen kleinen Vorverstärker, welcher die empfangenen Signale etwas aufbereitet. Wie Sie sehen können, besitzt das Bauteil drei Anschlüsse. Zwei davon werden für die Stromversorgung des Bauteils benötigt. Am dritte Anschluss liegt das Ausgangssignal an. Dieses Signal wird von einer integrierten Schaltung im Gerät (beispielsweise Fernsehgerät oder DVD-Player) ausgewertet, und die gewünschte Funktion wird ausgeführt.

Werbung
Sichtfenster für den Infrarotempfänger in einem Kassettengerät
Sichtfenster für den Infrarotempfänger in einem Kassettengerät

Damit der Infrarotempfänger die Signale von der Fernbedienung auch empfangen kann, muss er selbstverständlich hinter einem kleinen Fenster angebracht werden, um eine Sichtverbindung herzustellen. Dieses kleine Fensterchen enthält meistens noch einen zusätzlichen Farbfilter, um andere Lichtstrahlen außer dem Infrarotlicht abzuschirmen. Der eigentliche Infrarotempfänger ist somit von außen unsichtbar. Im Bild oben können Sie dies sehr gut erkennen.

Rechts im Bild ein Infrarotempfänger in einem Videorekorder
Rechts im Bild ein Infrarotempfänger in einem Videorekorder

Rechts im Bild befindet sich ebenfalls ein solcher Infrarotempfänger. Es handelt sich um das schwarze Bauteil.

Werbung
Besucherzaehler

Suche

Werbung

Ab etwa Mitte Dezember auch als E-Book:

Jetzt im Buchhandel erhältlich.

Werbung