Playstation 2 Laser wechseln

Die PlayStation 2 ist nicht mehr ganz neu, so ist es auch kein Wunder, dass nach etlichen Betriebsstunden der Laser des eingebauten DVD-Laufwerks nicht mehr so richtig funktionieren will. Nun gibt es nicht allzu viele Möglichkeiten, in einem solchen Fall weiter zu verfahren. Entweder wechselt man den Laser aus oder schmeißt die PlayStation 2 weg. Es wird aber schon viel zu viel weggeschmissen, besonders elektronische Geräte, deshalb habe ich mich auf die Suche nach einer Möglichkeit gemacht, das Gerät wieder in Stand zu setzen. Bei einem Händler im Internet wurde ich fündig und entdeckte einen passenden Laser für das Gerät. Für einen Preis von knapp zehn Euro bestellte ich das passende Ersatzteil und bekam es etwa drei Wochen später nach Hause geliefert.

Werbung

Der Laser in der PlayStation 2

Hier ist die geöffnete PlayStation 2 mit dem DVD-Laufwerk zu sehen. Es dürfte kein großes Problem darstellen, den Laser der Playstation 2 zu tauschen. Beim Wechsel des Bauteils sollte man allerdings aufpassen, dass das empfindliche Folienkabel am Laser nicht abreißt. Einstellungen müssen keine weiteren vorgenommen werden, die Potentiometer am Laser bleiben unberührt. Es ist normalerweise nicht nötig, dass Sie an der Playstation den Laser einstellen bzw. justieren.

Auf eine Kleinigkeit ist vor dem Einbau des neuen Laserbausteins für die PlayStation 2 allerdings zu achten: Es gibt eine so genannte ESD-Lötbrücke, die vor dem Einbau entfernt werden muss. Dies kann zum Beispiel mit einer Entlötlitze oder einer Entlötpumpe erfolgen. Die Lötbrücke dient dazu, das empfindliche Laserbauteil vor statischen Aufladungen zu schützen. Es bildet einen Kurzschluss, so dass an der empfindlichen Elektronik keine Überspannungen durch statische Aufladungen entstehen können. Allerdings ist so der Laser nicht einsatzbereit.

Die ESD-Lötbrücke entfernen

Die entsprechende Lötbrücke befindet sich seitlich am Laserbaustein. In der Abbildung ist es deutlich zu sehen. Die Stelle wurde im Bild mit einer grünen Markierung versehen. Beim Löten sollte man allerdings aufpassen, dass die Lötstelle nicht zu stark oder zu lange erhitzt wird, um Beschädigungen an den feinen Leiterbahnen zu vermeiden. Wird diese Lötbrücke nicht entfernt, funktioniert der Laser nicht und das Laufwerk kann auch keine CDs und DVDs lesen. Nach dem Entfernen der Lötbrücke sollte das Laufwerk allerdings einwandfrei funktionieren, soweit kein anderer Defekt vorliegt. Die Laufschiene für den Laserbaustein sollte vor dem Einbau des neuen Bauteils gründlich gereinigt und gegebenenfalls mit etwas Schmiermittel versehen werden. Nach dem Einbau ist unbedingt zu überprüfen, ob der Laserschlitten sich einwandfrei bewegen kann. So ist es beispielsweise sehr wichtig,sicherzustellen, dass das im Bild zu sehende Flachkabel beim Hin- und Herfahren des Lesers nicht im Weg ist.

Ein Probelauf nach dem Einbau des neuen Laserbausteins zeigte, dass das Laufwerk wieder einwandfrei die DVDs liest. Auch ein älteres Gerät wie die PlayStation 2, das sonst ein Fall für die Entsorgung gewesen wäre, lässt sich auf diese Weise wieder relativ preisgünstig reparieren und weiterverwenden.

Werbung
Besucherzaehler

Suche

Werbung

Werbung. Als E-Book und Pintversion erhältlich:

Jetzt im Buchhandel erhältlich.

Werbung