Composite Video to VGA Converter

Ligawo AV to VGA Converter

Einen VGA-Monitor an einem DVD-Player betreiben? Oder den VGA-Monitor an die Spielkonsole oder auch einen Videorekorder anschließen? Dummerweise geht dies alles nicht so ohne Weiteres. Sowohl DVD-Player als auch gängige Spielkonsolen sind meist nur zum Anschluss an einen Fernseher vorgesehen. Ist allerdings noch ein alter VGA-Monitor oder sogar ein Flachbildschirm mit VGA-Anschluss vorhanden, so kann dieser mithilfe eines „Composite to VGA Konverters“ ebenfalls an die Spielkonsole oder den DVD-Player angeschlossen werden. Praktisch ist es natürlich, wenn der Monitor auch über einen Audioeingang verfügt. Dieser Composite-VGA-Konverter hier ist nicht nur ein einfacher Adapter. Vielmehr ist es eine Art Signalwandler, welcher die normalen Videosignale, beispielsweise Composite-Videosignale von einem SCART-Anschluss oder Cinch-Ausgang, in von einem Computerbildschirm darstellbare Signale nach der VGA-Norm umwandelt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, Ausgangssignale von einem S-Video-Anschluss zu verwenden, um den VGA-Monitor anzusteuern. Wie im Bild zu sehen ist, sind einige Bedientasten am Konverter vorhanden. Sie dienen unter anderem dazu, die Bildschirmauflösung für den VGA-Monitor auszuwählen, ein Standbild zu erzeugen oder auch andere Einstellungen für die Bildhelligkeit, den Kontrast sowie die Bildgeometrie vorzunehmen. Über eine weitere Taste kann die Eingangsquelle ausgewählt werden. Der Vorteil bei diesem Gerät besteht darin, dass es sich nicht nur um einen Signalkonverter handelt, sondern um ein Gerät mit mehreren Eingängen. So ist es beispielsweise möglich, den VGA-Monitor nach wie vor an einem Computer zu betreiben. Mithilfe der Inputtaste kann einfach auf die gewünschte Bildquelle umgeschaltet werden.

Werbung
AV to VGA Converter Anschlüsse

Auf dem Bild oben sind noch einmal die Eingänge des „Composite to VGA-Converter“ zu sehen. Links befindet sich der Cinch-Anschluss für ein Composite-Videosignal, wie es beispielsweise von DVD-Playern, Videorekordern oder vielen Spielkonsolen erzeugt wird. In der Mitte befindet sich der S-Video-Eingang und rechts der VGA-Eingang. Seitlich zu sehen ist der VGA-Ausgang des Konverters zum Anschluss des Bildschirms. Der Konverter benötigt eine eigene Stromversorgung mit 6 Volt Spannung. Die Stromversorgung erfolgt über ein kleines Steckernetzteil. Ich habe diesen Konverter vor einiger Zeit gekauft, um einen VGA-Monitor auch mit Composite-Videosignalen betreiben zu können. Nach meinen bisherigen Erfahrungen funktioniert die Bildwiedergabe sehr gut. Sehr praktisch ist auch die Möglichkeit, die Bildschirmauflösung nach Bedarf einstellen zu können sowie die Möglichkeit, mit einem einfachen Tastendruck zwischen den verschiedenen Eingangsquellen umzuschalten. Ein lästiges Umstecken ist dadurch überflüssig.

AV to VGA Converter in Betrieb
AV to VGA Converter in Betrieb
Innenleben des AV to VGA Converter
Innenleben des AV to VGA Converter
Werbung
Besucherzaehler

Suche

Werbung

Ab etwa Mitte Dezember auch als E-Book:

Jetzt im Buchhandel erhältlich.

Werbung