Die Powerbank auch für den Laptop nutzen

Powerbanks sind Akkus mit hohen Kapazitäten, welche die Akkus mobiler Geräte auch unterwegs aufladen sollen. Viele Powerbanks haben Kapazitäten zwischen 4000 und 6000 Milliampere. Dies reicht aus, um einen Handyakku problemlos aufzuladen. Soll allerdings der Akku eines Laptops mit einer Powerbank aufgeladen werden, so muss diese dafür bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Mit einer Powerbank können Handys und Tablets unterwegs aufgeladen werden.
Mit einer Powerbank können Handys und Tablets unterwegs aufgeladen werden.

Unterschiede zwischen Powerbanks für Laptops und anderen Ausführungen

Mit der doch recht hohen Kapazität im Handel erhältlicher Powerbanks lassen sich problemlos Handyakkus mit Kapazitäten bis hin zu mehreren 1000 Milliampere aufladen. Die Kapazität einer Powerbank mit etwa 6000 Milliampere würde auch reichen, um den Akku eines Laptops aufzuladen. Allerdings nur die Kapazität, die Ladespannung dagegen ist leider in den meisten Fällen zu niedrig. Die Ausgangsspannung herkömmlicher Powerbanks beträgt meist 5,0 Volt. Akkus von Handys oder Tablets haben Akkuspannungen von etwa 3,7 Volt, können also mit 5,0 Volt problemlos aufgeladen werden. Der Akku eines Laptops hat allerdings nicht selten eine Spannung von deutlich über 10 Volt. Hinzu kommt, dass in mobilen Computern Energiespeicher mit unterschiedlichen Akkuspannungen eingesetzt werden. Mit nur einer Standardspannung von 5,0 Volt kommt man hier nicht weiter.

Werbung

Wie erkennt man Powerbanks, die für Laptopakkus geeignet sind?

Eine Powerbank, mit der sich auch Laptopakkus aufladen lassen, erkennt man unter anderem an einem steuerbaren Ausgang mit einer einstellbaren Voltzahl, mit deren Hilfe sich die Ladespannung an die des jeweiligen Laptopakkus anpassen lässt. Wichtig ist es natürlich auch, dass die Powerbank über eine ausreichende Kapazität verfügt. Eine Faustregel besagt, dass eine Powerbank immer eine deutlich höhere Kapazität besitzen sollte als der zu ladende Laptopakku. Nur die wenigsten externen Akkus für Smartphones und Tablets besitzen hierfür ausreichende Kapazitäten. Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist das mit der Powerbank gzusammen gelieferte Zubehör. Neben nur ein oder zwei Kabeln mit USB-Anschlüssen sind verschiedene Adapter enthalten, mit deren Hilfe sich Laptops verschiedene Hersteller mit der Powerbank verbinden lassen. Die von Powerbanks für Handys bekannten USB-Kabel sind meist auch vorhanden, um neben Laptops auch die Akkus von Mobiltelefonen aufladen zu können.

Werbung
Besucherzaehler

Suche

Werbung

Jetzt im Fachhandel erhältlich.

Werbung